Ökologisches Bauen

Das Ökologische Bauen ist als Begriff etwas in die Jahre gekommen und wird heute weniger verwendet. Der Focus liegt derzeit eher auf Energieoptimierung. Die Einsparung nicht erneuerbarer Ressourcen war jedoch immer nur ein Aspekt des Ökologischen Bauens.
Weitere Aspekte sind z. B. die Toxizität von Baustoffen, die Produktbiografie von der Entstehung bis zur Entsorgung, die passive Solarenergienutzung durch sinnvolle Zonierung von Grundrissen und Verbesserung des Mikroklimas durch nachhaltige Entwässerungstechnik und Begrünungsmaßnahmen. Ein für unsere Planung besonders bedeutender Aspekt ist die Gestaltung eines angenehmen und verträglichen Raumklimas. Unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit sind im hohen Maße abhängig von einer angemessenen Interaktion unseres Wärme- und Feuchtehaushaltes und dem der uns umgebenden Wohn- und Arbeitsräume. Die Monotonie und Einseitigkeiten, die wir in der sichtbaren Gestaltung ablehnen, gilt es entsprechend auch in Heizsystemen, der Raumausleuchtung und in der Wirkung von Material und Klima auf unsere Sinne zu vermeiden.

 
edit